Oscar Wilde
Das Gespenst von Canterville

Oscar Fingal O' Flahertie Wills Wilde (1854-1900) war ein irischer Schriftsteller. Bekannt ist Wilde neben seinen hervorragenden Werken (u. A. »Das Bildnis des Dorian Gray«) auch für seinen schwarzen Humor, den er nie verlor, auch in schweren Zeiten.
 
Seit Jahrhunderten spukt es auf Schloss Canterville. Trotzdem – oder vielleicht genau deshalb – kauft der Amerikaner Otis das alte Gemäuer, um mit seiner Familie dort ein zu ziehen. Als moderne, aufgeklärte Amerikaner glauben sie natürlich nicht an alte, »englische« Gespenstergeschichten.
 
Es brechen harte Zeiten für das alte Schlossgespenst an, das eine solche Respektlosigkeit noch nie erlebt hat. All seine Anstrengung hilft nicht – im Gegenteil, die Zwillinge verspotten den toten Adligen und treiben ihn mit allerlei Schabernack zur Verzweiflung – bis sich die kleine Virginia seiner erbarmt …
 
Taschenbuch bei Weltbild, Hugendubel, bücher.de oder Amazon kaufen.
 
eBook bei Weltbild, Hugendubel, bücher.de oder Amazon kaufen.
 
Sie erhalten diesen Titel auch in jedem Buchladen.
ISBN Taschenbuch: 9783958701540